WHS ist Beratungsunternehmen des Kompetenzzentrums Wohnen BW

Wüstenrot Haus- und Städtebau unterstützt Kommunen bei der Schaffung von bezahlbarem Wohnraum

Die Ludwigsburger Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) hat sich als Beratungsunternehmen beim Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg qualifiziert und wird ab sofort Kommunen bei der Schaffung von bezahlbarem Wohnraum beratend unterstützen. Das Angebot im Rahmen des Kompetenzzentrums Wohnen BW wurde neu geschaffen und ist Teil der Wohnraumoffensive des Landes.

Bezahlbarer Wohnraum ist knapp – und das nicht nur in Ballungszentren wie Stuttgart, Berlin, Frankfurt oder München. Das Land Baden-Württemberg geht auf diesem Themengebiet voran und stellt Kommunen, die Unterstützung bei der Schaffung von bezahlbarem Wohnraum suchen, seit diesem Jahr ein ganzheitliches Unterstützungspaket mit Beratungsangeboten zur Verfügung. Die WHS ist gemeinsam mit ihrem Tochterunternehmen, der Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung mbH (GMA), für alle sieben Beratungsmodule zugelassen. Aus diesem Baukasten können die Kommunen ihre Beratungen flexibel und individuell zusammenstellen.

Erfahrung im Städtebau

Überzeugen konnte die WHS besonders mit ihrer jahrzehntelangen Erfahrung. Für Städte und Gemeinden in Baden-Württemberg und auch in Sachsen erarbeitet die WHS seit vielen Jahrenstrukturierte und zukunftsorientierte Stadtentwicklungskonzepte, die eine langfristige städtebauliche Weiterentwicklung ermöglichen. Auch die professionelle Betreuung und Umsetzung aller Themen rund um Stadterneuerung und Städtebauförderung, Baulandentwicklung, Bürgerbeteiligung, Projektentwicklung und Projektsteuerung, Wettbewerbs- und Vergabeverfahren sowie die Beratung zum Thema “Smart City” gehören zum Leistungsspektrum des erfahrenen WHS-Geschäftsbereichs Städtebau.

Beratung von A bis Z

Dieses Wissen setzt die WHS nun bei der Beratung von Kommunen bei der Schaffung von bezahlbarem Wohnraum ein. Die Ludwigsburger unterstützen im Auftrag des Landes die Kommunen von Beginn an und Schritt für Schritt bis zum tatsächlichen Baubeginn. Das umfasst unter anderem die begleitende Kommunikation, die Bürgerbeteiligung sowie die Ausarbeitung von städtebaulichen Rahmenbedingungen für die Flächenentwicklung. Der ganzheitliche Ansatz gibt Kommunen Unterstützung über die gesamte Projektlaufzeit und wird dafür sorgen, dass im Land bezahlbarer Wohnraum schnell und ausreichend entstehen kann.

Weitere Informationen zu diesem Thema und zu Wohnbau Stuttgart, Hausverwaltung München oder Stadtplanung München finden Interessenten auf https://www.whs-wuestenrot.de/.

Die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) ist ein Tochterunternehmen des Vorsorge-Spezialisten Wüstenrot & Württembergische. Als überregional tätige Immobilienexpertin der Unternehmensgruppe liegen ihre Kernkompetenzen in den Bereichen Städtebau, Wohnungsbau und Immobilienmanagement. Seit 1949 hat die WHS bundesweit mehr als 23.000 Häuser und Wohnungen erstellt, verwaltet derzeit rund 10.000 Miet- und Eigentumswohnungen und betreut aktuell rund 200 Sanierungsgebiete in mehr als 110 Städten und Gemeinden. Die WHS ist mit rund 170 Mitarbeitern am Hauptsitz in Ludwigsburg sowie durch Geschäftsstellen in den Ballungsräumen Dresden, Frankfurt am Main, Hannover, Karlsruhe, Köln und München aktiv.

Firmenkontakt
Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH
Anja-Carina Müller
Hohenzollernstraße 12-14
71638 Ludwigsburg
07141 1490
07141 149101
info@whs-wuestenrot.de
https://www.whs-wuestenrot.de

Pressekontakt
Wüstenrot & Württembergische AG
Dr. Immo Dehnert
Wüstenrotstraße 1
71638 Ludwigsburg
07141 16 751470
immo.dehnert@ww-ag.com
https://www.ww-ag.com

Schlagwörter:, ,