Frank Pendorf neuer Leiter Projektmangement bei Rosa-Alscher

Frank Pendorf neuer Leiter Projektmangement bei Rosa-Alscher

Frank Pendorf, Rosa-Alscher Gruppe (Bildquelle: Quelle privat)

Seit mehreren Jahrzehnten realisiert die Rosa-Alscher Gruppe bedeutende Bauprojekte mit anspruchsvoller Architektur in München. Aktuelles Beispiel ist das zukünftige Stadtteilzentrum von Freiham Nord – Europas derzeit größtes Stadtentwicklungsprojekt. Das Unternehmen steht für höchste Bauqualitat, eine besondere Ästhetik, Funktionalität auf höchstem Niveau und herausragende Investitionswerte. Für die Bereiche Projektentwicklungen, Planung und Architektur hat die Rosa-Alscher Gruppe mehrere Unternehmensbereiche geschaffen, die eng verzahnt ihre Vision der urbanen Immobilienlandschaft von morgen umsetzen. Im Zuge einer stetigen Expansion wird das Team weiter ausgebaut und perfektioniert.

Mit Frank Pendorf konnte die Rosa-Alscher Gruppe nun einen versierten Experten für neue Herausforderungen gewinnen. Ab 01.12.2020 wird der Diplom-Ingenieur und Architekt bei der Münchner Grundbesitz und Development GmbH für die Leitung des Projektmanagements verantwortlich sein. Zu seinen Aufgaben werden die Bauherrenvertretung, das Projektmanagement und die Projektentwicklung gehören.

Frank Pendorf bringt 33 Jahre Immobilienerfahrung mit. Seine Kompetenzen liegen in den Bereichen Projektentwicklung und -steuerung, technisches Projektmanagement, Bauherrenvertretung, in der Umsetzung von B-Plan Verfahren und in der Architektur.

Der 1962 in Hamburg geborene Frank Pendorf studierte an der Fachhochschule Lübeck Architektur. Seit 1986 führte seine Karriere über mehrere angesehene Münchner Architekturbüros, die SANA Kliniken und die HOCHTIEF Development Czech Republic.

Zuletzt war Frank Pendorf für die Accumulata Real Estate / Accumulata Immobilien Development München als Prokurist, Bauherrenvertreter und Senior Projektmanager tätig. Bei groß angelegten Projekten wie z.B. der Stadtquartiersentwicklung / Realisierung in Obersendling, den Verwaltungsgebäuden Domagkstraße und Elsenheimerstraße übernahm Pendorf erfolgreich ein breites Leistungsspektrum von der Grundstücksakquisition über das Projektmanagement bis zur Mieterbetreuung.

Der Vater zweier erwachsener Kinder verbindet klare Vorstellungen mit seinem neue Arbeitsplatz: “Die Rosa-Alscher Gruppe hat immer Großes vor. Und ich freue mich, meine Begeisterung für die Immobilie, meine Erfahrung und mein fachliches Können für Projekte einzusetzen, die den Anspruch haben, ein Stück Münchner Immobiliengeschichte zu schreiben.”

Die ROSA-ALSCHER Gruppe verwirklicht seit Jahrzehnten bemerkenswerte Architektur und prägende Projekte im Münchener Stadtbild. Höchste Bauqualität schafft dabei Immobilienobjekte und Investitionswerte, die sich ästhetisch anspruchsvoll, aber auch funktional und ökonomisch zeigen. Planen heißt für die zur Gruppe gehörenden Büros,
SAM Architekten und SAM Plantech, allerhöchste Präzision und Kreativität. Von der Projektskizze bis zur detaillierten Ausführungsplanung. Entwickeln ist die zweite wichtige Saule der ROSA-ALSCHER Gruppe: Mit Herz und Verstand werden die Projekte von der Grundstücksbeschaffung bis zur Übergabe der nachhaltigen, renditestarken Immobilie vorangetrieben. Realisieren von Visionen – das schafft Dr. Alexander Rosa-Alscher mit seiner Gruppe, die alle Schritte der Bauentstehung begleitet: Die Firmenstruktur verbindet sämtliche Planungsleistungen aus einer Hand und schafft dabei eine stadtprägende Architektur.

www.rosa-alscher-gruppe.de

Kontakt
ROSA-ALSCHER Gruppe
Sophia Schwarzmaier
Walter-Gropius-Strasse 23
80807 München
+49 (89) 98 24 94 -50
+49 89 98 24 94 09
info@rosa-alscher-gruppe.de
http://www.rosa-alscher-gruppe.de